Evangelisch-Freikirchliche
  Gemeinde Falkensee
  (Baptisten)



    Im Bund Evangelisch-Freikirchlicher
    Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.


 

   

»Ein wirklich toller Reformationstag«

Luther statt Halloween!

Auch in diesem Jahr hatten wir wieder die großartige Möglichkeit, das Hallo-Luther-Fest in unserer Gemeinde zu feiern.

Neben mittelalterlicher Kleidung, einem Mittelaltermarkt direkt im Gottesdienstsaal und vielen Spiel- und Bastelständen, kam auch Martin Luther persönlich über den Markt geschlendert. Er erzählte uns warum wir den Reformationstag eigentlich feiern, und stellte mit Begeisterung seinen wunderschönen Garten vor. Zwischendurch sangen wir tolle Lieder und eine Bäuerin kam hin und wieder mit ihrem Apfelwagen läutend vorbei. Hmm, waren die Äpfel lecker…Ein freundlicher Zitherspieler rundete den Tag mit seiner schönen Musik ab.

Es war ein heiteres Treiben auf dem Marktplatz. Über 60 Kinder kamen mit ihren Eltern vorbei. Sie konnten an den verschiedenen Ständen tolle Sachen machen, wie z. B. Äpfel wiegen, Kräuter erraten, Specksteine schleifen, die Thesen Luthers an die Wand nageln, Stoffbeutel gestalten, Filzbleistifte basteln, Geldbeutel aus Leder erstellen, Laternen basteln, Tintenfasszielwerfen u.v.m. Wenn sie mit der jeweiligen Aufgabe/Bastelei fertig waren, bekamen sie eine Münze und konnten damit an der Schenke Süßigkeiten erwerben. Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass die Schenke gut besucht war. Zusammen mit ihren Eltern und den vielen Mitarbeitern war der Marktplatz mit gut 180 Menschen besucht.

Am Abend gab es mittelalterliche Steinofenpizza für alle - die war wirklich lecker. Zum Abschluss versammelten wir uns alle am Lagerfeuer mit den selbstgebastelten Laternen und sangen unterm Sternenhimmel fröhliche Lieder.

Dieser Tag war ein großer Segen für uns alle. Danke an die vielen engagierten Mitarbeiter - denn ohne euch wäre all dies nicht möglich gewesen.

Gott segne euch, eure Susi Geyermann