Evangelisch-Freikirchliche
  Gemeinde Falkensee
  (Baptisten)



    Im Bund Evangelisch-Freikirchlicher
    Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.


 

   


Am Sonntag den 03.06.2018 fand ein besonderer Gottesdienst statt. Es war die Abschiedsfeier von zwei Jungs aus dem biblischen Unterricht. Dieser biblische Unterricht nennt sich bei uns "Closer2Jesus" d.h. Näher zu Jesus.

Die Kinder werden in diesem Bibelunterricht näher zu Jesus geführt. Wunderbar!!! Die beiden Jungs, nämlich RICHARD und LENNART, führten uns zum Thema der anschließenden Predigt, diese hieß "Verantwortung". Sie erzählten uns abwechselnd die Geschichte von Josef, seinem Schicksal, seinen Brüdern, die fetten und die mageren Jahre bis hin zur Zusammenführung der Familie von Josef. Wir kennen diese Geschichte und können sie in 1. Mose 45 nachlesen. Das Thema der Predigt s.o. nahm unser Pastor Matthias Ebeling auf, indem er den beiden Jungs (aber auch uns) aufzeigte, dass nun Richard und Lennart mit ihren 14 Jahren religionsmündig sind. Sie entscheiden, wie es mit ihrem Glauben, mit ihrer Kirchenzugehörigkeit weitergehen wird. Nun dürfen sie selber entscheiden.

Bald stehen noch weitere Entscheidungen - wie evtl. Schulwechsel oder Schulabgang - an und dann folgt die Berufswahl. Aber alles Schritt für Schritt.

Bei Josef kam alles von Jetzt auf Gleich. Es war eine große Herausforderung, aber er stellte bei allen Entscheidungen Gott an 1. Stelle, er bekam von Gott seine Maßstäbe gesetzt. Das ist auch ein Wunsch an Richard und Lennart, an allen Entscheidungen im Leben Gott mit einzubeziehen.

Ihr Beiden, wenn mal was falsch läuft, Gott macht daraus etwas Richtiges. Lasst es nur immer zu!! Und lasst Euch nicht von falscher Seite manipulieren. Wir wollen Euch Beide als Gemeinde immer im Gebet begleiten.

Der Gottesdienst wurde wunderbar gestaltet von Kindern, die noch nicht aus dem Bibelunterricht entlassen wurden, vom Chor sowie von der Band. Und abgerundet wurde dieser Sonntagvormittag von vielen Gästen (Verwandten und Freunden) der Beiden, die diesen besonderen Tag mit ihnen feiern wollten.

Ich freue mich, dass ich auch dabei sein durfte, eure Dorothée Welzel